Aktuelles


Mitgliederversammlung und Wahl des neuen Vorstands


Am 19. März durfte die Europa-Union Luxemburg zahlreiche Gäste zu einem Wahlforum anlässlich der Europawahl im Mai begrüßen. Kooperationspartner waren die deutsche Botschaft in Luxemburg sowie das Büro des EU-Parlaments in Luxemburg. Interessante, fachkundige Diskussionen und die Erkenntnis, dass die zweite Reihe der Parteipolitiker sich nicht hinter dem Spitzenpersonal verstecken braucht. Beim anschließenden Empfang wurde noch bis tief in die Nacht weiterdiskutiert. 

 


Wahlforum zur Europawahl mit Bundestagsparteien


Am 19. März durfte die Europa-Union Luxemburg zahlreiche Gäste zu einem Wahlforum anlässlich der Europawahl im Mai begrüßen. Kooperationspartner waren die deutsche Botschaft in Luxemburg sowie das Büro des EU-Parlaments in Luxemburg. Interessante, fachkundige Diskussionen und die Erkenntnis, dass die zweite Reihe der Parteipolitiker sich nicht hinter dem Spitzenpersonal verstecken braucht. Beim anschließenden Empfang wurde noch bis tief in die Nacht weiterdiskutiert. 

 


1. Dialog-Forum Europa mit Mady Delvaux MEP


Am 7. Februar referierte vor vollem Saale die Europa-Abgeordnete Mady Delvaux zum Thema „Robotik und Künstliche Intelligenz“, eingeladen von der Europa-Union, der Luxemburger Repräsentanz der Europäischen Kommission und der Deutschen Botschaft. In Ihrem Vortrag zeigte sie auf, an welchen Stellen die Politik einen Rahmen setzen muss, damit die Chancen der neuen Technologien genutzt werden können und dabei die Risiken im Griff behalten werden: Sicherheit und Haftung, ethische Aspekte, und breite gesellschaftliche Teilhabe. Dass diese Themen auf europäischer Ebene adressiert werden müssen, sei in der Bevölkerung unumstritten, berichtete Frau Delvaux. Ein Initiativrecht des Europaparlaments könnte auch bei diesem Thema die Diskussion auf der politisch-demokratischen Ebene vorantreiben.

 


Jahresauftakt 2019 beim Europäischen Rechnungshof


Sehr spannende Einblicke in die Arbeit des Europäischen Rechnungshofes gab uns Klaus-Heiner Lehne am 23. Januar in den Räumlichkeiten des Rechnungshofes. Die Verlagerung von einer reinen Compliance-Prüfung hin zu einer Performance-Prüfung, die nicht feststellt, ob alle Regeln eingehalten wurden, sondern ob die Investition überhaupt sinnvoll war, ist sicher im Interesse aller EU-Bürger. Flughäfen im Niemandsland und Autobahnen, die keiner benutzt, haben wir mehr als genug in Europa. Den Abend haben wir anschließend in gemütlicher Runde im Restaurant nebenan ausklingen lassen.

 


Das zweite Diskussionspapier der Europa-Union Luxemburg ist online!

Mehr Europa für Umme!
Wie es nach dem EU-Gipfel weitergehen kann

Von Macrons Reformideen ist nicht viel übrig geblieben. Bedeutet das nun Stillstand für die EU-Integration. Wir meinen nein. Man muss den Fokus ändern und Maßnahmen ergreifen, die langfristig wirken.

 

Europäische Währungsunion - Die Stabilitätsbedingungen festigen

Prof. Juergen B. Donges in Hochform. Ein sehr guter Vortrag im fast überfüllten Europahaus über die derzeitige Situation im Euroraum und den erforderlichen Maßnahmen, um die Währungsunion nachhaltig zu stabilisieren. Es wird noch viel Zeit brauchen, mit schmerzhaften Einschnitten für manche Mitgliedsländer, um die europäische Schuldenkrise zu überwinden.

Der neu gewählte Vorstand der Europa-Union Luxemburg v.l.n.r.

Martin Hillebrand, Manuel Schöb, Hendrik Kühne, Maria Löwenbrück, Stefan Kohler, Robert Trierweiler, Nathalie Lauer, Peter Schulze, Bernd Lippert.


Das erste Diskussionspapier der Europa-Union Luxemburg ist online!

ZENTRAL, NATIONAL oder REGIONAL?
Wo Europa regiert werden soll. Ein Leitfaden.

Wir wollen mehr Europa! Aber muss dieses “mehr” automatisch von Brüssel gesteuert werden? Oder ist die Brüsseler Verwaltung vielleicht sogar die Ursache vieler europäischen Probleme?

Wir wollen die  Debatte versachlichen und stellen mit diesem Leitfaden eine Methode vor, mit der man eine sinnvolle Ansiedlung von Entscheidungskompetenz finden kann.

Europa-Union Luxemburg

Die Europa Union Luxemburg (EUL) ist seit dem 28. Juni 2017 der zweite Auslandsverband (nach Brüssel) der Europa-Union Deutschland e.V. (EUD). Sie ist die größte deutschsprachige und parteiunabhängige Bürgerinitiative für Europa mit rund 17.000 Mitgliedern. In Luxemburg sind besonders viele Menschen, die direkt und indirekt für Europa arbeiten, bei europäischen Institutionen und zuarbeitenden Firmen, und somit “Europa Professionals“ sind. Das spiegelt sich auch in der Mitgliederstruktur im Luxemburger Verband wider. Trotzdem verstehen wir uns als Verband für alle Bürger, der eine Plattform bietet, um sich für die europäische Idee einzusetzen, sich kritisch mit europäischen Problemen auseinanderzusetzen und Lösungsvorschläge und Zukunftsvisionen zu entwickeln.

Lesenswertes

Vorstand

Vorsitzender

Stefan Kohler
Stefan ist EU-Beamter und bei der Europäischen Kommission in der Generaldirektion Wirtschaft und Finanzen tätig. Neben Europa sind seine bevorzugten Politikfelder Menschenrechte, Außenpolitik, Umweltschutz, Finanzmärkte und Wirtschaftspolitik. Neben Familie und der Vereinsarbeit ist Stefans Hobby Musik, u.a. spielt er Klavier.

Pro-Europäer
100%
100%

Beisitzer

Alexander den Ruijter

Beisitzer

Bernd Lippert

Stellvertretender Vorsitzender und Schatzmeister

Manuel Schöb
Manuel arbeitet beim Euro-Rettungsschirm ESM im Middle Office. Politisch sind seine Schwerpunkte Europa, Finanzen und Bildung. Luxemburg erkundet er am liebsten mit dem Rennrad oder mit Laufschuhen.

Pro-Europäer 100
%
100% Complete

Beisitzer

Nathalie Lauer

Stellvertretender Vorsitzender

Martin Hillebrand

Martin arbeitet im Funding-Team des Euro-Rettungsschirms ESM. Außerdem hat er einen Lehrauftrag an der University of Applied Sciences Frankfurt. Er interessiert sich für die Politikfelder Europa, Finanzmärkte, Technologie und insbesondere die Kombination dieser Themen. Rennrad, Laufschuhe und die Violine konkurrieren bei seiner Freizeitgestaltung.


Pro-Europäer 100
%
100% Complete

Beisitzer

Asta Gerhardt

Generalsekretär

Hendrik Kühne

Beisitzer

Björn Bronger

Mitglied werden

Gemeinsam die Zukunft Europas gestalten

Als jährlichen Beitrag an die Europa-Union Luxemburg leiste ich folgenden Betrag

(Mindestbetrag €60, Schüler/Studenten €30)

0/3

Die hier erhobenen personenbezogenen Daten werden von der Europa-Union Luxemburg und ausschließlich für interne Vereinszwecke, insbesondere für die Mitgliederverwaltung, -information und -betreuung elektronisch gespeichert, verarbeitet und genutzt.

 

Kontakt

Europa-Union Luxemburg a.s.b.l.

17, allée des Poiriers

L-2360 Luxembourg

info(a)europa-union.lu